Zine und Fanzine

Ich liebe Zines. Ich liebe wie einfach es ist, diese zu erstellen und zu dekorieren. Aber was sind Zines? Zines sind Minibüchlein und Kleinstmagazine, die durch das Falten und Schneiden eines meist A4-großen Blattes Papier erstellt werden. Das Wort ist eine Kurzform von „Magazine“ und beschreibt dieses Medium sehr gut.

Zine Schneid- und Faltvorlage

Das erste Zine existieren seit 1930 und beinhalteten damals Science-Fiction-Comics. Ihr Vorteil ist es, dass man nur eine geringe Anzahl durch Fotokopie oder Laserdrucken erstellen kann. Sprich Zines werden zu Hause einfach vervielfältigt . Zinester (so werden Zines-Hersteller genannt) sind meist Teil einer Subkultur.

Zines erstellen beschreibt man als Blogging auf Papier . Es existieren z.B. Schülerzeitungen, die sich das Prinzip zunutze machen. Am PC erstellt Zinester ihre Dummy-Version .

Wie kannst Du einen Dummy erstellen?

Ein Dummy ist die Vorlage, die dann im Anschluss im Fotokopierer oder im Laserdrucker vervielfältigt wird. Die Texte schreibt man meist am PC. Im Anschluss gibt man dann Fotos, Ausschnitten aus Zeitungen und Zeitschriften oder Designelemente dazu. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Wichtig ist es, die Seitennummern früh festzulegen. So gerät die Reihenfolge der Inhalte (häufig kleine Geschichten) nicht durcheinander.

Mixed-Media-Zines

In der Mixed-Media-Welt steht das Malerische im Vordergrund. Diese Zines werden selten vervielfältigt, sondern sind meist Einzelstücke. Diese nutzt man wie kleine Art Journals . Meist wird ein Hintergrund bzw. Masterboard erstellt, zurechtgefaltet und geschnitten, und dann weiterverarbeitet.

Ich erzähle gerne kleine Geschichte oder stelle so kleine Reisetagebücher her. Auch ist das Tauschen mit anderen Mixed-Media-Künstlerinnen ein großes Vergnügen.

Und was nun?

Ich hoffe, Du bist vom Zine-Fieber erfasst. Möchtest Du selbst kreativ werden? Dann melde Dich beim kostenfreien Zine Mini-Kurs an. Dort zeige ich Dir 5 verschiedene kreative Ideen, wie Du Zines erstellen kannst.

Des Weiteren gibt es immer wieder Zine-Feste in Berlin. Eine tolle Gelegenheit, um viele unterschiedliche Impulse zu erhalten und kleine Zines zu kaufen.