Pippi Langstrumpf zeichnen und malen

pippi langstrumpf von kreatives leben_ausschnitt

Wer liebt sie nicht die kleine Pippi? Sie erweckt in unseren Köpfen, Erinnerung an die Kindheit, aber auch an ihre Unabhängigkeit. Wer hat sich damals nicht gewünscht, auch ein eigenes Haus (ohne störende Eltern und andere Autoritätspersonen natürlich!) mit Affen und Pferd zu besitzen? Ich weiß, dass sie mir auch Mut machte, an meinen Fähigkeiten zu glauben: sie war stark, mutig, verwegen, verrückt und voller Phantasie (manche würden sagen verrückt…).

Pippi als frühe Feministin?

Was heute vielleicht als Selbstverständlichkeit gilt, war damals (1945!) revolutionär. Pippi entsprach keinesfalls der damaligen Geschlechterrolle. Ich himmelte sie an! Aber auch mein Bruder fand sie gut. Denn ihre Kindersprache entstammte unseren Träumen. Und auch heute ist sie für unsere Töchter und Enkelinnen, Nichten und Kusinen immer noch ein großes Vorbild.

Ein besonderes Mädchen

Pippi ist ein 9-jähriges Mädchen mit Sommersprossen und roten Haaren. Diese hat sie zu zwei abstehenden Zöpfen zusammengebunden. Was ihr ihren Namen gab, sind ihre (langen) Strümpfe (übrigens heißt sie mit vollen Namen: Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf!). Ihr unabhängiges Wesen zeichnet sich also auch durch ein starkes und besonderes Aussehen.

Ein Bild von Pippi Langstrumpf zeichnen

Ich möchte Dich heute, zum Internationalen Frauentag, mitnehmen auf einer Reise. Lass uns gemeinsam ein Bild von Pippi Langstrumpf zeichnen! Wie oben erwähnt erkennt man Pippi an ihren Strümpfen und an ihren Haaren. Diese werden wir prominent setzen. Ich fange also damit an, dass ich ihr einen runden Kopf gebe. Da sie noch jung ist, bekommt sie große grüne Augen und einen kleinen roten Mund. Die Augen befinden in der Mitte des Gesichts, der Mund im unteren Achtel.

Nun setze ich ihr Haare auf, rote natürlich! Sie bekommt Fransen, die knappt über ihre Augen geschnitten werden. Die geflochtenen Haare stehen ja ab, das Muster der Zöpfe wird im Haar angezeigt.

Ihr Körper ist zart und sie bekommt lange Beine, die von wunderbaren bunten Strümpfen bekleidet werden. Ich gebe ihr eine kurze Latzhose, aber Du kannst ihr auch ein Kleid oder einen Rock zeichnen. Hände und Schuhe müssen her und schon ist unsere kleine Pippi fertig gezeichnet!

Mixed-Media Inspiration

Anbei findest Du auch eine Mixed-Media-Interpretation. Ich habe zuerst einen bunten Hintergrund mit Kollage, Acryltinten und Stiften kreiert, um dann eine einfache Pippi Langstrumpf zu malen. Auf der rechten Seite in meinem Art Journal habe ich den passenden Spruch von Astrid Lindgren gelettert: Don’t let them get you down. Be cheeky. And wild. And wonderful (Lass Dich nicht unterkriegen. Sei frech. Und wild. Und wunderbar).

Mehr zur Erfinderin von Pippi, Astrid Lindgren,  kannst du hier nachlesen.